Sommer 2024 - AIDAaura - Schottische Inseln & Irland Schottische Inseln & Irland
Angebots-Codierung: CSP10089

Reisezeitraum

Mai - Juni 2024

Reisedauer

12 Nächte ab/bis Hamburg

Schiff

AIDAaura

Route

Schottische Inseln & Irland

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

Inkl. Frühbucher-Ermäßigungen

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Meerblick Balkon Suite  
24.05.2024
AIDAaura
12 Nächte
Schottische Inseln & Irland
ab

€ 1.865,-

PREMIUM
ab

€ 2.280,-

PREMIUM
ab

€ 3.790,-

PREMIUM
ab

€ 6.450,-

PREMIUM
zur
Buchung
05.06.2024
AIDAaura
12 Nächte
Schottische Inseln & Irland
ab

€ 1.865,-

PREMIUM
ab

€ 2.280,-

PREMIUM
ab

€ 3.790,-

PREMIUM
ab

€ 6.390,-

PREMIUM
zur
Buchung

PREMIUM:
AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Belegung, ohne An- und Abreisepaket, limitiertes Kontingent. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen.
 

Live Beratung

Persönlich durch Ihren AIDA Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 22 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Schottische Inseln & Irland

Tag 1 Hamburg
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Edinburg / Leith
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 4 Kirkwall
Vereinigtes Königreich
10:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 5 Stornoway
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 6 Killybegs
Irland
14:00 Uhr -
Tag 7 Killybegs
Irland
- 17:00 Uhr
Tag 8 Belfast
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 16:00 Uhr
Tag 9 Portree
Vereinigtes Königreich
09:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 10 Scrabster
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 11 Aberdeen
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 12
Seetag
- -
Tag 13 Hamburg
Deutschland
08:00 Uhr -


Routenbild vergrößern

Schottische Inseln & Irland

12 Nächte ab/bis Hamburg

Hamburg (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Hamburg begeistert mit „Elphi“, Speicherstadt und Reeperbahn - Das Prunkstück des Hamburger Hafens ist unbestritten die Elbphilharmonie („Elphi“) mit seiner architektonischen Bauweise und seiner Lage inmitten des größten Hafens Deutschlands. Doch die Hansestadt hat viel mehr zu bieten als das neue Wahrzeichen mit der längsten Rolltreppe der Welt. Die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity mit zum Teil futuristischen Bauwerken sowie zahlreiche Shopping-Meilen lassen keine Wünsche offen. Bei einer Rundfahrt per Schiff sieht man die tollen Villen in Harvestehude, die Außenalster, das Rathaus, verschiedene Museen und die berühmt-berüchtigte Reeperbahn. Mit ein wenig Glück begegnet man in der Hafencity Prominenz wie die Klitschko-Brüder oder Schlagerstar Helene Fischer.

Seetag

2. Tag

Edinburg / Leith (Vereinigtes Königreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Edinburgh inmitten von Wasser und Hügeln - An der Ostküste Schottlands liegt zwischen dem matten Wasser der Nordsee und den grünen Hügeln der Pentlands die schottische Hauptstadt Edinburgh. Kreuzfahrer erreichen die Großstadt über den Hafen Leith und bereits vom Wasser aus sind viele Wahrzeichen zu entdecken: der Arthurs Seat, die rote Eisenbahnbrücke bei South Queensferry sowie das Edinburgh Castle. Entweder von Leith oder vom Port of Newhaven beginnt die Sightseeingtour durch die schottische Großstadt. In Leith sollte man sich nicht nur das Einkaufszentrum Ocean Terminal, sondern auch die Royal Yacht Britannia anschauen. In Newhaven befindet sich eines der besten Fischrestaurants mit Blick auf den Hafen, der Leuchtturm und die Uferpromenade. Über den Leith Walk gelangt man vom Kreuzfahrt-Terminal in die Innenstadt. Von der Royal Mile in der Altstadt geht es vorbei an der St. Giles Cathedral bis zum Castle. Mitten in der Stadt erheben sich zwei Hügel: der Arthurs Seat und der Calton Hill. Toller Blick!

Kirkwall (Vereinigtes Königreich)

4. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Whiskey-Tasting auf Korbstühlen in Kirkwall - Der wichtigste Ort der Orkney-Inseln im Norden Schottlands ist Kirkwall auf der Hauptinsel Mainland. Auf den ersten Blick arm an Sehenswürdigkeiten, doch beim genauen Hinsehen versprüht das Dorf, nicht zuletzt durch die alten Gebäude aus dem Mittelalter, einen gewissen Charme. Mit dem Bishop’s Palace und dem Earl’s Palace im Zentrum stehen gleich zwei Burgruinen in direkter Nachbarschaft. Dazu passt die St. Magnus-Kathedrale, die das Stadtbild seit dem Mittelalter prägt. Um die Natur der Insel besser kennenzulernen, bietet sich ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Birsay Moors an. Doch was wäre Schottland ohne Whiskey? Eine der bekanntesten Destillerien in Kirkwall ist die Highland Park-Brennerei. Zur Erholung stehen die berühmten Korbstühle von Orkney zur Verfügung, die in Kirkwall von zwei Anbietern angefertigt werden. Sportlich geht es beim Ba’Game an Heiligabend und Silvester zur Sache – einer Art Rugby mit 200 Teilnehmern, gefangen in einem Menschenknäuel.

Stornoway (Vereinigtes Königreich)

5. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Killybegs (Irland)

6. Tag | Ankunft 14:00 Uhr

Killybegs (Irland)

7. Tag | Abfahrt 17:00 Uhr

Belfast (Vereinigtes Königreich)

8. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 16:00 Uhr

Vom Titanic-Museum per Katzensprung ins Zentrum von Belfast - Vom üblichen Liegeplatz im Hafen von Belfast ist das Titanic Museum, nicht zuletzt aufgrund seiner ungewöhnlichen Bauweise, gut zu sehen. Die Fassade des Museums symbolisiert einen Schiffsbug und wurde in Andenken an die RMS Titanic und deren Opfer errichtet. Neben Wissenswertem zu Belfast gibt es dort alle Infos rund um die Titanic. Per Katzensprung geht es von der Titanic hinüber ins Stadtzentrum. Viele Bauten im Zentrum von Belfast wirken sehr repräsentativ und die Palette umfasst gleich mehrere Baustile. Die schönsten Gebäude der Stadt sind die Northern Bank aus dem Jahr 1769 und die Ulsterbank aus dem Jahr 1860. Der Albert Memorial Clock Tower am Ende der High Street erinnert stark an den Big Ben in London. Die Kathedrale der Church of Ireland liegt zentral im Cathedral Quarter. An den Hängen des Cavehill Country Park entdeckt man in 120 Meter Höhe das Belfast Castle. Sehenswert sind zudem Rathaus, Custom House, Bibliothek und Ulster Museum.

Portree (Vereinigtes Königreich)

9. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Scrabster (Vereinigtes Königreich)

10. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Aberdeen (Vereinigtes Königreich)

11. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

12. Tag

Hamburg (Deutschland)

13. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Hamburg begeistert mit „Elphi“, Speicherstadt und Reeperbahn - Das Prunkstück des Hamburger Hafens ist unbestritten die Elbphilharmonie („Elphi“) mit seiner architektonischen Bauweise und seiner Lage inmitten des größten Hafens Deutschlands. Doch die Hansestadt hat viel mehr zu bieten als das neue Wahrzeichen mit der längsten Rolltreppe der Welt. Die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity mit zum Teil futuristischen Bauwerken sowie zahlreiche Shopping-Meilen lassen keine Wünsche offen. Bei einer Rundfahrt per Schiff sieht man die tollen Villen in Harvestehude, die Außenalster, das Rathaus, verschiedene Museen und die berühmt-berüchtigte Reeperbahn. Mit ein wenig Glück begegnet man in der Hafencity Prominenz wie die Klitschko-Brüder oder Schlagerstar Helene Fischer.
© 2022 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Schottische Inseln & Irland

Tag 1 Hamburg
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Edinburg / Leith
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 4 Kirkwall
Vereinigtes Königreich
10:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 5 Stornoway
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 6 Belfast
Vereinigtes Königreich
11:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 7 Killybegs
Irland
14:00 Uhr -
Tag 8 Killybegs
Irland
- 17:00 Uhr
Tag 9 Portree
Vereinigtes Königreich
10:00 Uhr 19:00 Uhr
Tag 10 Scrabster
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 11 Aberdeen
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 12
Seetag
- -
Tag 13 Hamburg
Deutschland
08:00 Uhr -


Routenbild vergrößern

Schottische Inseln & Irland

12 Nächte ab/bis Hamburg

Hamburg (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Hamburg begeistert mit „Elphi“, Speicherstadt und Reeperbahn - Das Prunkstück des Hamburger Hafens ist unbestritten die Elbphilharmonie („Elphi“) mit seiner architektonischen Bauweise und seiner Lage inmitten des größten Hafens Deutschlands. Doch die Hansestadt hat viel mehr zu bieten als das neue Wahrzeichen mit der längsten Rolltreppe der Welt. Die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity mit zum Teil futuristischen Bauwerken sowie zahlreiche Shopping-Meilen lassen keine Wünsche offen. Bei einer Rundfahrt per Schiff sieht man die tollen Villen in Harvestehude, die Außenalster, das Rathaus, verschiedene Museen und die berühmt-berüchtigte Reeperbahn. Mit ein wenig Glück begegnet man in der Hafencity Prominenz wie die Klitschko-Brüder oder Schlagerstar Helene Fischer.

Seetag

2. Tag

Edinburg / Leith (Vereinigtes Königreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Edinburgh inmitten von Wasser und Hügeln - An der Ostküste Schottlands liegt zwischen dem matten Wasser der Nordsee und den grünen Hügeln der Pentlands die schottische Hauptstadt Edinburgh. Kreuzfahrer erreichen die Großstadt über den Hafen Leith und bereits vom Wasser aus sind viele Wahrzeichen zu entdecken: der Arthurs Seat, die rote Eisenbahnbrücke bei South Queensferry sowie das Edinburgh Castle. Entweder von Leith oder vom Port of Newhaven beginnt die Sightseeingtour durch die schottische Großstadt. In Leith sollte man sich nicht nur das Einkaufszentrum Ocean Terminal, sondern auch die Royal Yacht Britannia anschauen. In Newhaven befindet sich eines der besten Fischrestaurants mit Blick auf den Hafen, der Leuchtturm und die Uferpromenade. Über den Leith Walk gelangt man vom Kreuzfahrt-Terminal in die Innenstadt. Von der Royal Mile in der Altstadt geht es vorbei an der St. Giles Cathedral bis zum Castle. Mitten in der Stadt erheben sich zwei Hügel: der Arthurs Seat und der Calton Hill. Toller Blick!

Kirkwall (Vereinigtes Königreich)

4. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Whiskey-Tasting auf Korbstühlen in Kirkwall - Der wichtigste Ort der Orkney-Inseln im Norden Schottlands ist Kirkwall auf der Hauptinsel Mainland. Auf den ersten Blick arm an Sehenswürdigkeiten, doch beim genauen Hinsehen versprüht das Dorf, nicht zuletzt durch die alten Gebäude aus dem Mittelalter, einen gewissen Charme. Mit dem Bishop’s Palace und dem Earl’s Palace im Zentrum stehen gleich zwei Burgruinen in direkter Nachbarschaft. Dazu passt die St. Magnus-Kathedrale, die das Stadtbild seit dem Mittelalter prägt. Um die Natur der Insel besser kennenzulernen, bietet sich ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Birsay Moors an. Doch was wäre Schottland ohne Whiskey? Eine der bekanntesten Destillerien in Kirkwall ist die Highland Park-Brennerei. Zur Erholung stehen die berühmten Korbstühle von Orkney zur Verfügung, die in Kirkwall von zwei Anbietern angefertigt werden. Sportlich geht es beim Ba’Game an Heiligabend und Silvester zur Sache – einer Art Rugby mit 200 Teilnehmern, gefangen in einem Menschenknäuel.

Stornoway (Vereinigtes Königreich)

5. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Belfast (Vereinigtes Königreich)

6. Tag | Ankunft 11:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Vom Titanic-Museum per Katzensprung ins Zentrum von Belfast - Vom üblichen Liegeplatz im Hafen von Belfast ist das Titanic Museum, nicht zuletzt aufgrund seiner ungewöhnlichen Bauweise, gut zu sehen. Die Fassade des Museums symbolisiert einen Schiffsbug und wurde in Andenken an die RMS Titanic und deren Opfer errichtet. Neben Wissenswertem zu Belfast gibt es dort alle Infos rund um die Titanic. Per Katzensprung geht es von der Titanic hinüber ins Stadtzentrum. Viele Bauten im Zentrum von Belfast wirken sehr repräsentativ und die Palette umfasst gleich mehrere Baustile. Die schönsten Gebäude der Stadt sind die Northern Bank aus dem Jahr 1769 und die Ulsterbank aus dem Jahr 1860. Der Albert Memorial Clock Tower am Ende der High Street erinnert stark an den Big Ben in London. Die Kathedrale der Church of Ireland liegt zentral im Cathedral Quarter. An den Hängen des Cavehill Country Park entdeckt man in 120 Meter Höhe das Belfast Castle. Sehenswert sind zudem Rathaus, Custom House, Bibliothek und Ulster Museum.

Killybegs (Irland)

7. Tag | Ankunft 14:00 Uhr

Killybegs (Irland)

8. Tag | Abfahrt 17:00 Uhr

Portree (Vereinigtes Königreich)

9. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 19:00 Uhr

Scrabster (Vereinigtes Königreich)

10. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Aberdeen (Vereinigtes Königreich)

11. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Seetag

12. Tag

Hamburg (Deutschland)

13. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Hamburg begeistert mit „Elphi“, Speicherstadt und Reeperbahn - Das Prunkstück des Hamburger Hafens ist unbestritten die Elbphilharmonie („Elphi“) mit seiner architektonischen Bauweise und seiner Lage inmitten des größten Hafens Deutschlands. Doch die Hansestadt hat viel mehr zu bieten als das neue Wahrzeichen mit der längsten Rolltreppe der Welt. Die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity mit zum Teil futuristischen Bauwerken sowie zahlreiche Shopping-Meilen lassen keine Wünsche offen. Bei einer Rundfahrt per Schiff sieht man die tollen Villen in Harvestehude, die Außenalster, das Rathaus, verschiedene Museen und die berühmt-berüchtigte Reeperbahn. Mit ein wenig Glück begegnet man in der Hafencity Prominenz wie die Klitschko-Brüder oder Schlagerstar Helene Fischer.
© 2022 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

Eingeschlossene Leistungen:
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks)
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • Kinderbetreuung von 3-11 Jahre (12-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
  • Trinkgelder an Bord
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • An- & Abreise, Transfers
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness
  • Sauna-Bereich
  • Getränke ( außer bei AIDA PREMIUM All Inclusive, AIDA VARIO All Inclusive)
Immer der perfekte Tarif >> Hier finden Sie alle weiteren Infos zu den AIDA Preismodellen

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 05.10.2022 22:58)


clubschiff-profis.de
Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 22

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche