Sommer 2020 Besttarif: AIDA Selection - AIDAaura - Skandinavien & Großbritannien Skandinavien & Großbritannien
Angebots-Codierung: CSP6267

Reisezeitraum

Juli 2020

Reisedauer

14 Nächte ab Hamburg bis Warnemünde

Schiff

AIDAaura

Route

Skandinavien & Großbritannien

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

Zum Besttarif buchbar

Skandinavien & Großbritannien

Wenn sich Ihr Kreuzfahrt-Schiff von der Nordsee langsam und zwischen Inseln hindurch in den Forth of Edinburgh schiebt, dann lohnt es sich, jede Minute an der Reling oder auf dem Balkon Ihrer Kabine zu verbringen. Schon vom Wasser aus sind viele Wahrzeichen des Reisezieles leicht zu entdecken: Der Arthurs Seat, die rote Eisenbahnbrücke bei South Queensferry und das Edinburgh Castle. In Norwegen erleben Sie Natur pur und faszinierende skandinavische Städte mit einem Mix aus Moderne und alter Kultur. Auf Dänemarks Sonneninsel Bornholm erleben Sie zu guter Letzt Ostseestrände zum Ausspannen und Kulturschätze aus dem Mittelalter.

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Meerblick Balkon Suite  
26.07.2020
AIDAaura
14 Nächte
Skandinavien & Großbritannien
ab

€ 1.779,-

VARIO
ab

€ 1.979,-

VARIO
ab

€ 3.479,-

VARIO
ausgebucht zur
Buchung
VARIO:
AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung, ohne An- und Abreisepaket, limitiertes Kontingent. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen.

Live Beratung

Persönlich durch Ihren AIDA Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 22 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Skandinavien & Großbritannien

Tag 1 Hamburg
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2
Seetag
- -
Tag 3 Newcastle upon Tyne
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 19:30 Uhr
Tag 4 Newhaven
Vereinigtes Königreich
08:00 Uhr 19:30 Uhr
Tag 5
Seetag
- -
Tag 6 Flåm
Norwegen
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 7 Rosendal
Norwegen
09:00 Uhr 19:30 Uhr
Tag 8 Stavanger
Norwegen
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 9
Seetag
- -
Tag 10 Oslo
Norwegen
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 11 Aalborg
Dänemark
09:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 12 Fredericia
Dänemark
08:00 Uhr 19:30 Uhr
Tag 13 Kopenhagen
Dänemark
08:00 Uhr 23:00 Uhr
Tag 14 Rönne
Dänemark
07:00 Uhr 19:30 Uhr
Tag 15 Warnemünde
Deutschland
08:00 Uhr -


Routenbild vergrößern

Skandinavien & Großbritannien

14 Nächte ab Hamburg bis Warnemünde

Hamburg (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Hamburg begeistert mit „Elphi“, Speicherstadt und Reeperbahn - Das Prunkstück des Hamburger Hafens ist unbestritten die Elbphilharmonie („Elphi“) mit seiner architektonischen Bauweise und seiner Lage inmitten des größten Hafens Deutschlands. Doch die Hansestadt hat viel mehr zu bieten als das neue Wahrzeichen mit der längsten Rolltreppe der Welt. Die historische Speicherstadt, die moderne Hafencity mit zum Teil futuristischen Bauwerken sowie zahlreiche Shopping-Meilen lassen keine Wünsche offen. Bei einer Rundfahrt per Schiff sieht man die tollen Villen in Harvestehude, die Außenalster, das Rathaus, verschiedene Museen und die berühmt-berüchtigte Reeperbahn. Mit ein wenig Glück begegnet man in der Hafencity Prominenz wie die Klitschko-Brüder oder Schlagerstar Helene Fischer.

Seetag

2. Tag

Newcastle upon Tyne (Vereinigtes Königreich)

3. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Über den Brücken von Newcastle - Im Nordosten Englands liegt am Fluss Tyne die Hafenstadt Newcastle, bedeutender Industrie- und Transportknotenpunkt und Ausgangspunkt für Kreuzfahrten nach Norwegen. Die traditionsreiche Universitätsstadt verfügt über die typischen Sehenswürdigkeiten wie die alte Stadtmauer oder die Saint Nicholas Cathedral in der Innenstadt, doch der eigentliche Star sind die vielen Brücken in Baustilen verschiedener Jahrhunderte. An Wochenenden bevölkern Studenten aus der ganzen Umgebung die Stadt, auf der Suche nach Party und Abwechslung. Um den Ruf als Industriestadt loszuwerden, erfährt der Kulturbereich einen Aufschwung, indem alte Fabrikhallen in Theater, Galerien oder Event-Locations umgewandelt wurden. Newcastle ist eine pulsierende Stadt, in der man Keep Castle, eine normannische Festung, den Saltwell Park mit Gärten, Teichen und einem Labyrinth oder die Millenium Brücke, die Newcastle mit Gateshead verbindet, gesehen haben sollte.

Newhaven (Vereinigtes Königreich)

4. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Seetag

5. Tag

Flåm (Norwegen)

6. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Naturschönheiten rund um Flåm - Naturfreunde kommen rund um den norwegischen Tourismusort Flåm, einer der meistbesuchten Kreuzfahrthäfen Norwegens, voll auf ihre Kosten: Steile Berge, tobende Wasserfälle und grüne Täler treiben vielen Besuchern Tränen in die Augen. Unweit des Hafens wartet die Flåmbahn nach Myrdal auf neugierige Mitfahrer. Auf bequeme Art und Weise lassen sich aus dem Zug heraus die Schönheiten der Natur entspannt beobachten. Der Trip führt vorbei an schroffen Felsen, Fjorden und dem Meer, bergauf und bergab. Wer gut zu Fuß ist und es sportlich mag, der kann einen der zahlreichen und gut begehbaren Wanderwege für eine individuelle Entdeckungstour nutzen, um mit der Natur im Einklang zu sein. Diese Wege führen am Lachsfluss, dem Flåm-Fluss , entlang sowie an vielen kleinen, idyllischen Bauernhöfen. Nach rund drei Kilometern erreicht man die Flåmkirche , eine Holzkirche von 1667 mit den für Norwegen typischen Rosenmalereien im Innenraum.

Rosendal (Norwegen)

7. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Stavanger (Norwegen)

8. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Stavanger: Malerische Hafenstadt mit ältester Kathedrale - Bis ins frühe 12. Jahrhundert geht die Geschichte Stavangers zurück, eine Stadt, die mehrfach Bränden zum Opfer gefallen ist. Dennoch finden sich an vielen Stellen immer noch zahlreiche historische Gebäude. Allen voran der Dom zu Stavanger, der im Herzen der Stadt thront und mit seiner über 900-jährigen Geschichte die älteste Kathedrale Norwegens ist. Im zentralen Hafen Vågen reihen sich Restaurants und Bars aneinander, meistens untergebracht in historischen Lagerhäusern. Rund um den Hafen schlängelt sich eine Promenade, auf der sich im Sommer Biergärten erstrecken. Unter dem Namen Gamle Stavanger verbirgt sich die Altstadt, die aus zwei parallel verlaufenden Straßenzügen besteht. Sehenswert sind hier die historischen, weiß gestrichenen Holzhäusern und das Kopfsteinpflaster. Direkt hinter dem Dom lädt der Park Kiellandshagen zum Flanieren ein. Citynah: Museumsfans zieht es ins archäologische Museum, ins Erdölmuseum oder Konservenmuseum.

Seetag

9. Tag

Oslo (Norwegen)

10. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

Hafenpromenade verbindet Oslo von Ost nach West - Auf einer Länge von neun Kilometern bietet die neue Hafenpromenade von Oslo eine Mischung aus Sightseeing, Geschichte, Kunst, Architektur und spannenden Erlebnissen. Bei einer ausgedehnten Erkundungstour durchläuft man verschiedene Stadtviertel von Ost nach West. Zur besseren Orientierung wurden auf der Promenade orangefarbene Informationstürme aufgestellt. Erstes Ziel ist das Stadtviertel Sørenga, ein idealer Ort, den Sommer mit Musik, Eis und Meerwasser-Pool zu genießen. Im Stadtviertel Barcode stehen eindrucksvolle, architektonische Sehenswürdigkeiten wie das Opernhaus und andere hohe, schmale Gebäude. Das Hafenviertel Aker Brygge versprüht durch seine Shopping- und Restaurantmeile ein besonderes Flair. Beste Speiselokale und exklusive Modegeschäfte finden sich in der Einkaufspassage. Das Museum für modere Kunst liegt in Tjuvholmen, wo der Aussichtsturm Tjuvtitten einen Ausblick auf die Stadt gewährt.

Aalborg (Dänemark)

11. Tag | Ankunft 09:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Fredericia (Dänemark)

12. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Malerisches Fredericia am Kleinen Belt - An der Meerenge zwischen der Insel Jütland und der Insel Fünen liegt das malerische Fredericia mit dem Alten Hafen. Obwohl die dänische Stadt klein ist, hat sie Einiges zu bieten wie beispielsweise eine sehr gut erhaltene Festungsanlage, eine historische Miniaturstadt, und herrliche Ostseestrände,. Nur 500 Meter vom Hafen entfernt erreicht man zu Fuß das Zentrum,. Aber auch in der Umgebung lohnt sich der Besuch der Stadt Odense,, ein Trip zum Legoland, und zur UNESCO-Weltkulturerbestätte Christiansfeld,. In Fredericia kreuzen sich gerade Straßen in rechten Winkeln und enden an den Wallanlagen mit Gräben, Bastionen und Wällen. Beeindruckend ist der Blick in die Pulverkammern, Wachgebäude und Kanonen. Auf jeden Fall sollte man einen Ausflug zu „Den Historike Miniby“, einplanen, wo das alte Fredericia in Handarbeit im Kleinformat nachgebaut wurde. Eine Attraktion ist die Wal-Safari,. Im Henner-Friisers-Hus lernt man viel über die Schweinswale, die dort verbreitet sind.

Kopenhagen (Dänemark)

13. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 23:00 Uhr

Traumziel Kopenhagen mit Kleiner Meerjungfrau und Märchen-Schloss - Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist der wichtigste Kreuzfahrthafen im Ostseeraum und gleichzeitig ein Traumziel für viele Kreuzfahrer. Schon bei der Einfahrt in den Hafen werden die Besucher vom berühmten Wahrzeichen der Stadt, der Kleinen Meerjungfrau, empfangen. Die Innenstadt ist von den Liegeplätzen fußläufig gut erreichbar. Das Kastell von Kopenhagen ist nur 700 Meter entfernt und von dort kommt man, entlang des Wassers, zum Schloss Amalienborg, der Stadtresidenz der dänischen Königsfamilie. Per Kanalfahrt lässt sich die beeindruckende Architektur der Stadt vom Wasser aus genießen. Startpunkt ist Nyhavn, der neue Hafen, mit den bunten Häusern. Zu Fuß schlängelt man sich durch viele schmale Gassen bis ins Stadtzentrum. Die älteste Fußgängerzone der Welt, Strøget, verbindet Kongens Nytorv mit dem Rathausplatz, dem zentralen Ort der Stadt. In der Nähe befinden sich mehrere Museen und die Tivoli Gärten, die grüne Lunge.

Rönne (Dänemark)

14. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 19:30 Uhr

Warnemünde (Deutschland)

15. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Warnemünde: Vom Leuchtturm zum Teepott - Der weiße Sandstrand von Warnemünde ist ein beliebtes Urlaubsziel vieler Touristen. Nicht minder beliebt, ist der Hafen von Warnemünde, von wo aus viele Kreuzfahrtschiffe Kurs auf Kopenhagen, Stockholm oder Helsinki nehmen. Bei einem Aufenthalt in der Stadt an der Ostsee kann man sich gut die Zeit vertreiben. Wie wäre es mit einem Besuch des 31 Meter hohen Leuchtturms? Von dort hat man einen Blick über die Weiten der Ostsee und die Sehenswürdigkeiten des Ortes. Herzstück von Warnemünde ist die Flaniermeile Alter Strom mit originellen Geschäften, Kneipen und Cafés. An der Ostseite des Alten Stroms befindet sich der Warnemünder Fischmarkt. Die 541 Meter lange Westmole des Ostseebades lädt zu einem Spaziergang ein. In der Alexandrinenstraße lohnt sich ein Besuch des Heimatmuseums genauso wie der Gang in die Fischerkirche. Eines der Wahrzeichen von Warnemünde ist der denkmalgeschützte Teepott am östlichen Ende der Strandpromenade.
© 2020 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

Eingeschlossene Leistungen:
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks)
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • Kinderbetreuung von 3-11 Jahre (12-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
  • Trinkgelder an Bord
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • An- & Abreise, Transfers
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Getränke, Landausflüge, Wellness

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 06.04.2020 10:32)


Michaela Rühl Ina Engelmann Yvonne de Alwis Max Bauermeister Jessica Mallwitz Tanja Kober Denise Hau Christian Böhm Anna Kortüm
Michaela Rühl

0211 - 88 24 96 22

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche