Herbstferien 2021 - AIDA Ahoi ab Norddeutschland 14 Nächte
 
Angebots-Codierung: CSP7553

Reisezeitraum

Oktober 2021

Reisedauer

14 Nächte ab/bis Kiel

Schiff

AIDAprima

Route

Große Ahoi Tour ab Kiel

An- & Abreise

optional zubuchbar

Highlight

Kinderfestpreis ab € 300,- p.P.

Ahoi Tour ab Kiel

Sie möchten Meer vom Sommer? Endlich wieder grenzenlose Freiheit spüren und sich vom AIDA Service verwöhnen lassen? Herzlich willkommen an Bord ab Norddeutschland! Ahoi AIDA heißt es ab Kiel während der Kreuzfahrten mit ganz viel AIDA Gefühl. Während erholsamer Seetage haben AIDA Fans ausgiebig Zeit, die Magie des Meeres und das abwechslungsreiche Bordleben zu genießen.

AIDA Familienvorteile:
Kinderbetreuung nach deutschem Standard (3-17 Jahre)
Kids & Teens Programm in riesiger Vielfalt
Kabinen mit Verbindungstür
Kulinarisches Verwöhnprogramm
.... viele weitere Vorteile finden Sie hier. >>HIER KLICKEN

Termine & Preise

Datum, Schiff & Route Innen Veranda Veranda Komfort Junior-Suite Suite  
02.10.2021
AIDAprima
14 Nächte
Große Ahoi Tour ab Kiel
ab

€ 1.499,-

VARIO
ab

€ 1.799,-

VARIO
ab

€ 1.899,-

VARIO
ab

€ 3.099,-

VARIO
ab

€ 3.499,-

VARIO
zur
Buchung
09.10.2021
AIDAprima
14 Nächte
Große Ahoi Tour ab Kiel
ab

€ 1.499,-

VARIO
ab

€ 1.799,-

VARIO
ab

€ 1.899,-

VARIO
ab

€ 3.099,-

VARIO
ab

€ 3.499,-

VARIO
zur
Buchung

VARIO:
AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung, ohne An- und Abreisepaket, limitiertes Kontingent. Es gilt der aktuelle AIDA Katalog inklusive der Reisebestimmungen.

 

Live Beratung

Persönlich durch Ihren AIDA Spezialisten!

Zur persönlichen
Live-Beratung

Sie haben noch Fragen oder möchten lieber telefonisch buchen?

Direkt & Persönlich

+49 (0)211 - 88 24 96 22 | info@urlaubsexperte.de

Rückrufservice Kontaktformular Preiswächter Newsletterservice

Große Ahoi Tour ab Kiel

Tag 1 Kiel
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2 Göteborg
Schweden
10:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 3
Seetag
- -
Tag 4 Visby
Schweden
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 5 Stockholm
Schweden
10:30 Uhr -
Tag 6 Stockholm
Schweden
- 15:00 Uhr
Tag 7
Seetag
- -
Tag 8 Kiel
Deutschland
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 9 Göteborg
Schweden
10:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 10
Seetag
- -
Tag 11 Visby
Schweden
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 12 Stockholm
Schweden
10:30 Uhr -
Tag 13 Stockholm
Schweden
- 15:00 Uhr
Tag 14
Seetag
- -
Tag 15 Kiel
Deutschland
08:00 Uhr -

14 Nächte ab/bis Kiel

Kiel (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.

Göteborg (Schweden)

2. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Mit der Fähre Göteborg erkunden - Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und setzt mit ihrem mediterranen Großstadtflair einen krassen Gegenpol zu ihrer ländlichen Umgebung. Wer glaubt, dass die Innenstadt vom Anleger leicht per pedes zu erreichen ist, täuscht sich gewaltig. Darum ist eine Fahrt mit der Fähre Älvsnabben eine willkommene Alternative. Über den Fluss Göta Älv gelangt man per Panoramafahrt ins Zentrum. Die letzte Haltestelle heißt Lilla Bommen und von dort geht man über eine gläserne Fußgängerbrücke in die City. Zuvor kann man direkt am Wasser, an Bord der historischen Schiffe, in die Geschichte der nordischen Seefahrt eintauchen. Ebenfalls am Wasser liegt das Erlebnismuseum Maritiman. Der sogenannte „Lippenstift“, ein rotweißer Turm am Hafenbecken, fällt schon von weitem auf und bietet eine tolle Aussichtsplattform. Im Hafen Lilla Bommen steht übrigens auch die größte in Skandinavien gebaute Windjammer mit ihren vier Masten. Die Szene trifft sich im Stadtteil Haga.

Seetag

3. Tag

Visby (Schweden)

4. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

In Visby auf Wikingerspuren - In der Haupt- und Hafenstadt Visby auf Schwedens größter Insel Gotland wandelt man in den mittelalterlichen Straßen auf den Spuren der Wikinger, entdeckt unberührte Natur und stößt auf einzigartige Denkmäler der Geschichte. Der neue Kreuzfahrthafen macht das Tendern überflüssig und liegt nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt. Eingeschlossen ist das Städtchen von einer imposanten Stadtmauer, die die engen Gassen, Tore und Häuser umgibt. Bei einem Bummel durch die Altstadt entdeckt man die mittelalterliche Apotheke, den Pulverturm und den Dom. Im Museum Gotlands Fornsal, das in einer Brennerei untergebracht ist, findet man spezielle Stücke aus der Zeit der Wikinger. Einen Blick sollte man auf die Ruine der Kirche St. Katrin werfen, die zusammen mit dem Kloster von den Franziskanerorden gegründet wurde. Kulinarisch stehen die schwedischen Zimtschnecken ganz oben auf der Liste. Zu genießen in einem Café auf dem Platz Stora Torget.

Stockholm (Schweden)

5. Tag | Ankunft 10:30 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Stockholm (Schweden)

6. Tag | Abfahrt 15:00 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Seetag

7. Tag

Kiel (Deutschland)

8. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.

Göteborg (Schweden)

9. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Mit der Fähre Göteborg erkunden - Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und setzt mit ihrem mediterranen Großstadtflair einen krassen Gegenpol zu ihrer ländlichen Umgebung. Wer glaubt, dass die Innenstadt vom Anleger leicht per pedes zu erreichen ist, täuscht sich gewaltig. Darum ist eine Fahrt mit der Fähre Älvsnabben eine willkommene Alternative. Über den Fluss Göta Älv gelangt man per Panoramafahrt ins Zentrum. Die letzte Haltestelle heißt Lilla Bommen und von dort geht man über eine gläserne Fußgängerbrücke in die City. Zuvor kann man direkt am Wasser, an Bord der historischen Schiffe, in die Geschichte der nordischen Seefahrt eintauchen. Ebenfalls am Wasser liegt das Erlebnismuseum Maritiman. Der sogenannte „Lippenstift“, ein rotweißer Turm am Hafenbecken, fällt schon von weitem auf und bietet eine tolle Aussichtsplattform. Im Hafen Lilla Bommen steht übrigens auch die größte in Skandinavien gebaute Windjammer mit ihren vier Masten. Die Szene trifft sich im Stadtteil Haga.

Seetag

10. Tag

Visby (Schweden)

11. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

In Visby auf Wikingerspuren - In der Haupt- und Hafenstadt Visby auf Schwedens größter Insel Gotland wandelt man in den mittelalterlichen Straßen auf den Spuren der Wikinger, entdeckt unberührte Natur und stößt auf einzigartige Denkmäler der Geschichte. Der neue Kreuzfahrthafen macht das Tendern überflüssig und liegt nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt. Eingeschlossen ist das Städtchen von einer imposanten Stadtmauer, die die engen Gassen, Tore und Häuser umgibt. Bei einem Bummel durch die Altstadt entdeckt man die mittelalterliche Apotheke, den Pulverturm und den Dom. Im Museum Gotlands Fornsal, das in einer Brennerei untergebracht ist, findet man spezielle Stücke aus der Zeit der Wikinger. Einen Blick sollte man auf die Ruine der Kirche St. Katrin werfen, die zusammen mit dem Kloster von den Franziskanerorden gegründet wurde. Kulinarisch stehen die schwedischen Zimtschnecken ganz oben auf der Liste. Zu genießen in einem Café auf dem Platz Stora Torget.

Stockholm (Schweden)

12. Tag | Ankunft 10:30 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Stockholm (Schweden)

13. Tag | Abfahrt 15:00 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Seetag

14. Tag

Kiel (Deutschland)

15. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.
© 2021 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Große Ahoi Tour ab Kiel

Tag 1 Kiel
Deutschland
- 18:00 Uhr
Tag 2 Göteborg
Schweden
10:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 3
Seetag
- -
Tag 4 Visby
Schweden
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 5 Stockholm
Schweden
10:30 Uhr -
Tag 6 Stockholm
Schweden
- 15:00 Uhr
Tag 7
Seetag
- -
Tag 8 Kiel
Deutschland
08:00 Uhr 18:00 Uhr
Tag 9 Göteborg
Schweden
10:00 Uhr 20:00 Uhr
Tag 10
Seetag
- -
Tag 11 Visby
Schweden
07:00 Uhr 17:00 Uhr
Tag 12 Stockholm
Schweden
11:00 Uhr -
Tag 13 Stockholm
Schweden
- 14:30 Uhr
Tag 14
Seetag
- -
Tag 15 Kiel
Deutschland
08:00 Uhr -

14 Nächte ab/bis Kiel

Kiel (Deutschland)

1. Tag | Abfahrt 18:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.

Göteborg (Schweden)

2. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Mit der Fähre Göteborg erkunden - Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und setzt mit ihrem mediterranen Großstadtflair einen krassen Gegenpol zu ihrer ländlichen Umgebung. Wer glaubt, dass die Innenstadt vom Anleger leicht per pedes zu erreichen ist, täuscht sich gewaltig. Darum ist eine Fahrt mit der Fähre Älvsnabben eine willkommene Alternative. Über den Fluss Göta Älv gelangt man per Panoramafahrt ins Zentrum. Die letzte Haltestelle heißt Lilla Bommen und von dort geht man über eine gläserne Fußgängerbrücke in die City. Zuvor kann man direkt am Wasser, an Bord der historischen Schiffe, in die Geschichte der nordischen Seefahrt eintauchen. Ebenfalls am Wasser liegt das Erlebnismuseum Maritiman. Der sogenannte „Lippenstift“, ein rotweißer Turm am Hafenbecken, fällt schon von weitem auf und bietet eine tolle Aussichtsplattform. Im Hafen Lilla Bommen steht übrigens auch die größte in Skandinavien gebaute Windjammer mit ihren vier Masten. Die Szene trifft sich im Stadtteil Haga.

Seetag

3. Tag

Visby (Schweden)

4. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

In Visby auf Wikingerspuren - In der Haupt- und Hafenstadt Visby auf Schwedens größter Insel Gotland wandelt man in den mittelalterlichen Straßen auf den Spuren der Wikinger, entdeckt unberührte Natur und stößt auf einzigartige Denkmäler der Geschichte. Der neue Kreuzfahrthafen macht das Tendern überflüssig und liegt nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt. Eingeschlossen ist das Städtchen von einer imposanten Stadtmauer, die die engen Gassen, Tore und Häuser umgibt. Bei einem Bummel durch die Altstadt entdeckt man die mittelalterliche Apotheke, den Pulverturm und den Dom. Im Museum Gotlands Fornsal, das in einer Brennerei untergebracht ist, findet man spezielle Stücke aus der Zeit der Wikinger. Einen Blick sollte man auf die Ruine der Kirche St. Katrin werfen, die zusammen mit dem Kloster von den Franziskanerorden gegründet wurde. Kulinarisch stehen die schwedischen Zimtschnecken ganz oben auf der Liste. Zu genießen in einem Café auf dem Platz Stora Torget.

Stockholm (Schweden)

5. Tag | Ankunft 10:30 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Stockholm (Schweden)

6. Tag | Abfahrt 15:00 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Seetag

7. Tag

Kiel (Deutschland)

8. Tag | Ankunft 08:00 Uhr | Abfahrt 18:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.

Göteborg (Schweden)

9. Tag | Ankunft 10:00 Uhr | Abfahrt 20:00 Uhr

Mit der Fähre Göteborg erkunden - Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens und setzt mit ihrem mediterranen Großstadtflair einen krassen Gegenpol zu ihrer ländlichen Umgebung. Wer glaubt, dass die Innenstadt vom Anleger leicht per pedes zu erreichen ist, täuscht sich gewaltig. Darum ist eine Fahrt mit der Fähre Älvsnabben eine willkommene Alternative. Über den Fluss Göta Älv gelangt man per Panoramafahrt ins Zentrum. Die letzte Haltestelle heißt Lilla Bommen und von dort geht man über eine gläserne Fußgängerbrücke in die City. Zuvor kann man direkt am Wasser, an Bord der historischen Schiffe, in die Geschichte der nordischen Seefahrt eintauchen. Ebenfalls am Wasser liegt das Erlebnismuseum Maritiman. Der sogenannte „Lippenstift“, ein rotweißer Turm am Hafenbecken, fällt schon von weitem auf und bietet eine tolle Aussichtsplattform. Im Hafen Lilla Bommen steht übrigens auch die größte in Skandinavien gebaute Windjammer mit ihren vier Masten. Die Szene trifft sich im Stadtteil Haga.

Seetag

10. Tag

Visby (Schweden)

11. Tag | Ankunft 07:00 Uhr | Abfahrt 17:00 Uhr

In Visby auf Wikingerspuren - In der Haupt- und Hafenstadt Visby auf Schwedens größter Insel Gotland wandelt man in den mittelalterlichen Straßen auf den Spuren der Wikinger, entdeckt unberührte Natur und stößt auf einzigartige Denkmäler der Geschichte. Der neue Kreuzfahrthafen macht das Tendern überflüssig und liegt nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt. Eingeschlossen ist das Städtchen von einer imposanten Stadtmauer, die die engen Gassen, Tore und Häuser umgibt. Bei einem Bummel durch die Altstadt entdeckt man die mittelalterliche Apotheke, den Pulverturm und den Dom. Im Museum Gotlands Fornsal, das in einer Brennerei untergebracht ist, findet man spezielle Stücke aus der Zeit der Wikinger. Einen Blick sollte man auf die Ruine der Kirche St. Katrin werfen, die zusammen mit dem Kloster von den Franziskanerorden gegründet wurde. Kulinarisch stehen die schwedischen Zimtschnecken ganz oben auf der Liste. Zu genießen in einem Café auf dem Platz Stora Torget.

Stockholm (Schweden)

12. Tag | Ankunft 11:00 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Stockholm (Schweden)

13. Tag | Abfahrt 14:30 Uhr

Begleitet von ABBA-Klängen Stockholm erkunden - Zu den berühmtesten Töchtern und Söhnen der schwedischen Hauptstadt Stockholm zählt zweifelsohne die Popgruppe ABBA. Das einheimische Quartett hat mit seiner Musik weltweiten Ruhm erlangt und so ist es nicht verwunderlich, dass auf der Insel Djurgården eigens ein Museum errichtet wurde. Zusätzlich ist die ABBA-Ausstellung Teil der Swedish Music Hall of Fame – leider viel zu teuer. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der trendigen Stadt ist die Altstadtinsel Gamla Stan mit ihren Gassen und dem königlichen Schloss. Gamla Stan und das benachbarte Riddarholmen ähneln einem lebendigen Freilichtmuseum. Schwedens Nationalkathedrale Storkyrkan und das Schloss mit über 600 Zimmern liegen auf Gamla Stan. Genauso lohnenswert ist ein Besuch der Tyska Kyrka oder des Rathauses, von dessen Turm man einen fantastischen Ausblick genießt. Insgesamt erstreckt sich Stockholm über insgesamt 14 Inseln mit mehr als 50 Brücken – ganz schön angesagt.

Seetag

14. Tag

Kiel (Deutschland)

15. Tag | Ankunft 08:00 Uhr

Shopping-Tour zwischen Rathaus, Altstadt und Brauerei - Eine steife Brise und der Duft von frischem Fisch wehen den Kreuzfahrern im Hafen der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel entgegen. Der „Port of Kiel“ ist einer der vielseitigsten Häfen im Ostseeraum und liegt mitten in der Innenstadt. Fußläufig zu erreichen sind die Flaniermeile „Kiellinie“ mit sehenswerten Museen, die kleinen Yachthäfen, verschiedene Einkaufszentren und die Kieler Altstadt. Beginnend am Nowegenkai folgen Sie der Blauen Linie und achten auf ergänzende Wegweiser, die auf interessante Ziele aufmerksam machen. Empfehlenswert sind das Shopping Centre Sophienhof, das Kieler Rathaus sowie die Altstadt mit der Kieler Brauerei am alten Kloster oder das Stadtmuseum Warleberger Hof.
© 2021 - Urlaubsexperte.de GmbH & Co KG.
Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird zudem kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

Hinweise

Eingeschlossene Leistungen:
  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Spezialitätenrestaurants gegen Aufpreis)
  • Tischgetränke zu den Hauptmahlzeiten in den Buffet Restaurants (Tischwein, Bier, Softdrinks)
  • Benutzung der freien Bordeinrichtungen
  • Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord
  • Deutsche Reiseleitung
  • Kinderbetreuung von 3-11 Jahre (12-17 Jahre nur während der deutschen Schulferien)
  • Trinkgelder an Bord
Nicht eingeschlossene Leistungen:
  • An- & Abreise, Transfers
  • Persönliche Ausgaben, wie z.B. Landausflüge, Wellness
  • Sauna-Bereich
  • Getränke ( außer bei AIDA PREMIUM All-Inclusive, AIDA PAUSCHAL All-Inclusive)

Alle Angaben ohne Gewähr. Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit. Zwischenverkauf und Routenänderungen vorbehalten. (Letzte Aktualisierung: 24.07.2021 22:09)


Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Wir freuen uns
auf Ihren Anruf!

0211 - 88 24 96 22

Mo.-Fr. 8:00-21:00 Uhr
Sa. 10-15 | So. 11-17 Rückrufservice

Schnellsuche